Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens
Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens

Fachbereich Musik

Junger Kammerchor
Kantiamo
Kantileni

Das Fach Musik am Kant – Musizieren mit Begeisterung

 

Musische und musikalische Bildung ist neben dem altsprachlichen Profil ein zweiter Schwerpunkt an unserer Schule. Der Musikunterricht mit seiner handlungs-, also musizierorientierten Ausrichtung prägt das kulturelle Leben am Kant und - durch die zahlreichen öffentlichen Auftritte unserer AGs und Klassen - in der Stadt. Singen und Instrumentalspiel sind die Basis unseres Musikunterrichts, der sich gemäß dem rheinland-pfälzischen Lehrplan an den Rubriken Musik machen, Musik umsetzen, Musik hören sowie sich über Musik verständigen orientiert.

Seit 2011 ist in der Orientierungsstufe das Singen ins Zentrum des Musikunterrichts gerückt: Spielerisch erlernte Stimmbildung bildet die Basis für musikalische Bildung, die auf Schulung des Gehörs, Training der Körperlichkeit und Erarbeitung von Vokalmusik alle Stilbereiche basiert. Auf diese Weise ist unser Musikunterricht niemals trocken und theoretisch, sondern erarbeitet alle Inhalte so, dass sie für jedes Kind „machbar“ und somit unmittelbar erfahrbar werden. Unsere Schülerinnen und Schüler haben auf diese Weise die Möglichkeit, Kompetenzen in Musiknotation und Musiktheorie aktiv, also musizierend zu erwerben und daneben im Klassenmusizieren Eigeninitiative und Selbstständigkeit mit Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsfähigkeit zu verbinden. In diesem Zusammenhang sind auch die Klassenkonzerte zu nennen, die von den Schülerinnen und Schülern für die Elternschaft in Eigenregie geplant, organisiert und veranstaltet werden.

Seit dem Schuljahr 2015/16 ist der Musikunterricht in der Klassenstufe 6 aus dem Klassenverband herausgelöst: die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit zu wählen, ob sie das Profilklassenmodell „Chorklasse“ (bekannt aus Klasse 5) oder den herkömmlichen Musikunterricht belegen möchten.

Auch in der Mittelstufe ist Ziel aller Arbeit im Musikunterricht die musikalische Darbietung. Alle Inhalte des Unterrichts wirken schlussendlich zusammen in der musikalischen Aktivität der Schülerinnen und Schüler, die bei schulinternen Auftritten oder in öffentlichen Veranstaltungen einem Publikum präsentiert wird.

In der Oberstufe nehmen künstlerisch-praktische und wissenschaftliche Methoden den gleichen Raum ein, denn der Unterricht basiert auf den drei Säulen Musikpraxis/ Musiklehre, Musikgeschichte und Projektarbeit.

In allen Altersstufen besuchen die Schüler regelmäßig ausgewählte Veranstaltungen des Kulturamts Pirmasens. Die Konzertprogramme werden im Unterricht vorbereitet, um das Live-Erlebnis intensiver genießen zu können.

Es gibt am Kant eine ungewöhnlich große Zahl an musikalisch ausgerichteten Arbeitsgemeinschaften, die meist in der Mittagspause, also zwischen der 6. und 7. Stunde angeboten werden und ein weiteres Angebot mit rein musikpraktischem Schwerpunkt bilden. Hier sind die drei verschiedenen Chöre zu nennen (KANTILENI: Chor der Klassen 5-7, KANTIAMO: Chor der Klassen 8-13, JUNGER KAMMERCHOR PIRMASENS) sowie die AGs Musical, Orchester, Band und Blockflöten.

 

Alljährliche Veranstaltungen der Fachschaft Musik:

  • Adventskonzert in der Johanneskirche
  • Musik und Tanz am Kant in der Festhalle
  • Pirmasenser Schulen musizieren in der Festhalle
  • Familienkonzert des Kulturamtes in der Festhalle
  • Klassenkonzerte in der Aula
  • Kammermusikabende in der Aula
  • Probenfahrten der Chöre in die Jugendherberge Bacharach
  • Musicalaufführungen in der Aula
  • Auftritte der Band in der regionalen Musikszene

 

 

Der Chor der Klassen 5

 

bildet eine Art  Vorstufe zu den Schulchören. Geprobt wird im Musikunterricht im Rahmen des Chorklassenunterrichts, und Auftritte gibt es regelmäßig beim Adventskonzert und beim Schulkonzert Musik und Tanz am Kant.

 

KANTILENI - Der Chor der Klassen 5-7

 

Er wurde mit Beginn des Schuljahres 2012/13 neu ins Leben gerufen und wird von Volker Christ geleitet: Aufbauend auf dem Singunterricht in den Klassen soll den Schülerinnen und Schülern hier die Möglichkeit gegeben werden, mehr Chorliteratur kennenzulernen und intensiver zu proben. Der Schwerpunkt der Literaturauswahl liegt im Pop- und Musicalbereich sowie bei Spirituals. Jeweils im Januar haben KANTILENI eine dreitägige Proben- und Arbeitsphase, die in der Jugendherberge in Bacharach stattfindet. Das letzte Projekt war eine Musical-Produktion in Zusammenarbeit mit der Kinderkantorei Pirmasens: Das Musical „Max und die Käsebande“ wurde im Rahmen des renommierten Festivals Euroclassic am 25.9.2016 in der Festhalle Pirmasens aufgeführt

 

KANTIAMO - Der Chor der Klassen 8-13

 

Mit seinen ca. 90 Schülerinnen und Schülern der Stufen 8 - 13 ist der Chor KANTIAMO unter der Leitung von Volker Christ die größte AG. Sein stetiges Wachstum in den letzten Jahren beruht sicher auch auf der Literaturauswahl, die auf qualitativ hochwertige Arrangements (meist 3- oder 4stimmig) überwiegend bekannter Titel aus dem Pop-, Spiritual- und Musicalbereich setzt. Aber auch Stücke aus dem Bereich der klassischen Musik wie die „Hymne a la nuit“ von Rameau bereichern das Repertoire des Chors. Die Auftritte von KANTIAMO sind aus keinem Konzertprogramm der Schule wegzudenken.

Regelmäßig nimmt der Chor teil am Ökumenischen Band- und Chorfestival in der Johanneskirche, das nächste Mal am 24.6.2017; die hier bereits entstandenen Live-Aufnahmen können im Internet gehört bzw heruntergeladen werden:

 

https://www.dropbox.com/sh/lk7fllpbbmir9co/RJCBC0w3Uq

 

Auch bei den Familienkonzerten des Kulturamts der Stadt Pirmasens wirkt der Chor regelmäßig mit.

Seit 2011 findet jeweils im Januar eine dreitägige Probenfreizeit in der Jugendherberge in Bacharach statt, die sowohl die künstlerische Leistungsfähigkeit wie auch das Gemeinschaftsgefühl des Chors enorm beflügelte.

 

JUNGER KAMMERCHOR PIRMASENS am Immanuel-Kant-Gymnasium

 

Unter der Leitung von Volker Christ widmen sich ca. 40 Sängerinnen und Sänger (Schüler, Ehemalige und Lehrer) anspruchsvoller Chormusik aus allen Epochen der Musikgeschichte. Der Chor hat sich in den letzten Jahren immer wieder mit besonderen Programmen und lebendigen Auftritten im städtischen Kulturleben profiliert: So wurde im Herbst 2011 gemeinsam mit dem Pirmasenser Jugendchor Unisono (Leitung Maurice Antoine Croissant) Bachs Motette Jesu meine Freude aufgeführt – ein Projekt, das die üblichen Konzertambitionen schulischer Chöre bei weitem übertroffen hat.

Ein weiterer Höhepunkt war im Herbst 2012 die Aufführung eines Oratoriums: Bob Chilcotts Requiem (2010 komponiert) für Sopran, Tenor, Chor und Instrumente erklang am 25.11.2012, dem Ewigkeitssonntag, in der Johanneskirche Pirmasens. An die 600 Besucher spendeten über 2000 €, die dem Chatura –Kinderheim in Sri Lanka zur Verfügung gestellt wurden. Der Mitschnitt des Konzerts, produziert vom Offenen Kanal Südwestpfalz, kann bei youtube und auch hier auf unserer Homepage bestaunt werden.

 

https://www.youtube.com/watch?v=R7G8bgz0K5I

 

Beim Rheinland-Pfalz-Tag im Juni 2013 hat der Chor gemeinsam mit der Band Amuse Gueule das Rock-Oratoriums Eversmiling Liberty aufgeführt. Diese Aufführung fand so großen Anklang, dass sie am 20.12.2013 in der Festhalle wiederholt wurde.

Das anspruchsvolle a-cappella-Programm Awaken the music! wurde am 17.11.2013 im Kuppelsaal des Kulturforums Alte Post aufgeführt.

Im vergangenen Schuljahr stellte der Chor in diesem prächtigen Saal mit seiner fantastischen Akustik sein Programm Sun, Moon, Sea and Stars vor. Am 22.3.2015 dann folgte in der Johanneskirche die deutsche Erstaufführung der St. John Passion von Bob Chilcott, veranstaltet vom Kulturamt der Stadt Pirmasens. Der Mitschnitt dieser Veranstaltung steht unter folgendem Link zur Verfügung:

 

https://www.youtube.com/watch?v=n7fyrdCn0WM

 

Am Ewigkeitssonntag, dem 22.November 2015 wurde ein Programm geboten, das Werke von Bob Chilcott (Five days that changed the world) und Will Todd (Songs of peace) brachte. Hier wirkte sowohl eine der Chorklassen der Jahrgangsstufen 6 als auch eine kleine Band mit.

Am 30. April 2016 wurde in der Festhalle die Misa Tango des argentinischen Komponisten Martin Palméri aufgeführt: mit dabei eine Bandoneonspielerin und ein Orchester.

Das Herbstprogramm 2016 trägt den Titel „Dances of Time“ und wird am 5. November in der Alten Kirche in Vinningen und am 13.11. in der Johanneskirche Pirmasens aufgeführt.

Für Frühjahr 2017 ist eine Aufführung des „Magnificat“ des norwegischen Komponisten Kim Andre Arnesen in Planung.

 

Die Musical-AG

 

In jedem Schuljahr erarbeiten die Mitglieder zusammen mit Musiklehrerin Steffi Sieber-Christ ein Musical, das komplett mit darstellendem Spiel, Tanz, Gesang und einer Live-Begleitung aufgeführt wird. Im Jahr 2015 erarbeitete die AG sogar ein eigenes Stück: “Talk um sieben bei Sieben“ war eine muntere Talkshow um Talkmasterin Susi Sieben. Die Aufführung fand in Kooperation mit der Tanztheater-AG statt. Die letzte Produktion war das bekannte Disneystück „Arielle“ in einer selbst erstellten Fassung. Zum Ende des Schuljahres 2017 ist wird das Stück „Schach 2.0“ geprobt. 

 

Das Orchester

 

Unter der Leitung von Holger Vehling erarbeiten hier Instrumentalisten aller Altersstufen sowohl Originalkompositionen und Arrangements klassischer Werke wie auch Kompositionen aus dem Bereich der Film- und Unterhaltungsmusik.

 

 

CANT SQUAD - Die Band

 

Unter der Leitung von Steffi Sieber-Christ findet einmal wöchentlich eine Bandprobe statt. Das vorwiegend rockige Repertoire begeistert alle Mitwirkenden und das Publikum. Die stetige Steigerung des Leistungsniveaus hat dazu geführt, dass die Gruppe inzwischen sogar gefragter Gast bei Privatveranstaltungen ist. Es war eine große Ehre, dass CANT SQUAD den Empfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Rheinland-Pfalz-Tag 2013 in der Festhalle übernehmen durften. Außerdem gab es noch einen Auftritt auf der kommunalen Bühne auf dem Schlossplatz sowie eine Einladung zum Tag der offenen Höfe nach Vinningen. Das Nikolaus-Konzert Canta-Claus war ein Höhepunkt des vergangenen Schuljahres, ebenso der Auftritt beim Park-Song in Kuchems Brauhaus. Im Schuljahr 2015/16 hatte die Band Auftritte bei einer Vernissage in der Alten Kirche Vinningen, sowie einen weiteren „Parksong“ in Kuchems Brauhaus. Im Schuljahr 2017 umrahmt Cant Squad das Lichterfest der Paulusgemeinde am Sonntag, 27. November, tritt am Freitag, 11. Dezember, beim „Belznickelmarkt“auf dem Schlossplatz auf und veranstaltet am Freitag, 16.12 wieder ein „Canta Claus“-Konzert im Kulturcafé „Carpe Diem“. 

 

Die Blockflöten-AG

 

seit 10 Jahren bietet Helma Terres diese AG für Schüler aller Jahrgangsstufen und in wechselnder Besetzung an. Es werden vierstimmige Sätze (Sopran, Alt, Tenor und Bass) aus verschiedenen Epochen musiziert - von Barock bis modern. Zusätzlich zu den wöchentlichen Proben finden auch Workshops statt, um einen Auftritt intensiver vorzubereiten oder um das Repertoire zu erweitern.

 

MUSIK - Requiem von Bob Chilcott (2010)

Steffi Sieber-Christ, Sopran

Daniel Schreiber, Tenor


Kammerchor des Immanuel-Kant-Gymnasiums


Junges Kammerorchester:

Isabelle Jung, Flöte                

Katharina Hirsch, Oboe                      

Laura Kupper, Klarinette

Mattis Heyne, Horn                

Christoph Traxel, Pauken                  

Maurice Antoine Croissant, Orgel


Leitung: Volker Christ


(Eine Aufzeichnung des Offenen Kanals Südwestpfalz vom Konzert des Kammerchors in der Johanneskirche am 25.11.2012)

V. Christ

Loading

 

 

Immanuel - Kant - Gymnasium

Pirmasens

Wörthstr. 30

66953 Pirmasens

 

Tel. 06331 – 240412

Fax 06331 – 240423

 

  kant.gym@pirmasens.de

 

Select your language

Schließfächer

Berufsinformationsbörse

Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens hat bei www.schulhomepage.de das Gütesiegel für eine professionelle Schulhomepage in bronze erreicht.

Besucher

letzte Aktualisierung am:  20.9.2017

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens 2017