Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens
Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens
Aktuelle Mitteilungen

KANT Schüler erfolgreich bei Fotowettbewerb

 

 

Am Donnerstag, den 13. Februar 2020 wurden im Dynamikum Science Center Pirmasens im Rahmen des Workshops „Zukunftsbilder“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) die Preisträger des Fotowettbewerbs „Mein Pirmasens - wie sehen Jugendliche ihre Stadt“ von Herrn Oberbürgermeister Markus Zwick geehrt.

 

Die ersten drei Plätze des vom Pakt für Pirmasens initiierten Wettbewerbs belegten die Kant-Schüler:

 

1. Alexander Pickert (MSS 13),

2. Luis Wittmer (10a),

3. Marietta Stucky (MSS 12).

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

 

Alexander Pickert zu seiner Fotoserie:

 

„An diesem Tag sind Jonas und ich durch ganz Pirmasens gefahren, um nach schönen Orten als Fotokulisse zu suchen. Die Zeppelinbrücke hat mir am besten gefallen, da urbanes Flair aufkommt. Pirmasens hat den Vorteil, dass es selbst an einem Freitagabend möglich ist, mehrere Aufnahmen hintereinander auf der Fahrbahn zu machen, ohne gestört zu werden. Neben klassischen Portraits habe ich an dem Tag Bilder von Personen mit dem Rücken zur Kamera - in die Ferne schreitend - gemacht. Diese sind kompositorisch aufgrund der Symmetrie interessant, außerdem zeigen sie die Leere, die in Pirmasens leider manchmal herrscht. Ein Bild, das ein Paar Schuhe zeigt, komplettiert die Serie. Schuhe passen zu Pirmasens‘ Geschichte, außerdem haben sie ein gewisse Ästhetik.“ (A. Pickert)

Lesetalent Emilia Gollasch setzt sich durch

In Pirmasens fand am 5.2.20 um 15 Uhr der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs  von Pirmasenser Schulen statt. Er wurde in der Kirchberg-Filiale der städtischen Bücherei ausgetragen. Teilnehmer waren das Hugo-Ball-Gymnasium, das Immanuel-Kant-Gymnasium, das Leibniz-Gymnasium sowie die beiden Realschulen plus.

Gelesen wurde ein bekannter Text, den jeder Kandidat im Vorfeld sich selbst ausgesucht hatte, und ein weiter unbekannter Text, den die Teilnehmer am Wettkampftag zum ersten Mal vorgelegt bekamen. Die 12-jährige Emilia Gollasch vertrat das Kant-Gymnasium und hatte sich dort bereits als Klassensiegerin und Schulsiegerin der Jahrgangsstufe sechs für den Lesewettstreit qualifiziert. Sie las aus dem Jugendbuch „Zimt und weg“ vor, welches eine ihrer Lieblingslektüren ist. In dieser Geschichte geht es um die 15-jährige Victoria, die sich plötzlich in verschiedene Parallelwelten versetzt sieht. Emilia glänzte mit angenehmer Betonung wie auch fehlerfreiem und flüssigem Vorlesen. Sie konnte mit ihrer hervorragenden Leseleistung, vor allem auch im fremden Text, die Jurymitglieder überzeugen und wurde durch Oberbürgermeister Markus Zwick zur Siegerin des Stadtwettbewerbs Pirmasens erklärt.

Dadurch qualifizierte sich Emilia für die nächste Wettbewerbs-Runde auf Bezirksebene und reist im März nach Worms. Wir alle drücken ihr die Daumen!

Helena Adrian, 6b 

DELF SCOLAIRE MAI 2020 – TERMINANKÜNDIGUNG

Für alle Schülerinnen und Schüler, die sich für das Delf scolaire im Mai 2020 angemeldet haben, findet

am Montag, den 2. März 2020, um 13.10 Uhr in Raum 4.1

eine Infoveranstaltung zu Inhalt und Ablauf der Prüfungen statt.

Die Arbeitsgemeinschaften zur Vorbereitung des schriftlichen Teils werden von unserem französischen Assistenten Rémi Chaudier an folgenden Terminen durchgeführt:

Préparation du DELF pour l´examen écrit

de 13 : 10 à 13 : 45 – Salle 4.1 (notfalls 5.1)

 

 

A2

B1

 

Mardi 10 mars

Mercredi 11 mars

 

Mercredi 18 mars

Lundi 16 mars

 

Lundi 23 mars

Mardi 24 mars

 

Mardi 31 mars

Mercredi 1 avril

S. Henrichs

Das Kant hat auch ein Herz für Tiere!

Eine Delegation der Klasse 8b mit Herrn Fischer hat heute die an unserem Tag der offenen Tür gesammelten Spenden in Höhe von € 316,15 an Frau Lindenschmidt von Tierart VIER PFOTEN der Tier- und Artenschutzstation in Maßweiler übergeben.

Im Rahmen einer kleinen Führung auf dem ehemaligen Militärgelände durften wir einen kleinen Einblick in die wertvolle Arbeit von „Tierart e.V.“ gewinnen und haben einiges über artgerechte Haltung von Wild- und Zirkustieren erfahren. Insbesondere die beiden Tigerdamen Cara und Varvara imponierten, alle Aufmerksamkeit zog allerdings das schwarze Schaf Lulu auf sich, das uns eskortierte.

Herzlichen Dank auch noch einmal an die Wasgau AG, die auf Initiative von Fr. Kamphues die Spendensammlung ermöglichte, vor allem aber an unsere Achtklässler, die diese ordentliche Summe erarbeitet haben!

I. Faul

Deutsch-LK 11 besucht Fontane-Lesung

Am Mittwoch, den 27.11.2019, besuchte der Deutsch-Leistungskurs der MSS 11 zusammen mit Frau Faul einen literarischen Abend im Forum Alte Post in Pirmasens. Die Vorlesung wurde von Hans Dieter Zimmermann gehalten, der aus Berlin angereist war, um seine neu erschienene Biografie über den Schriftsteller Theodor Fontane vorzustellen, dessen Geburtstag sich dieses Jahr zum 200. Mal jährt. Nachdem Herr Zimmermann uns - trotz einiger verwirrender Zeitsprünge - einen guten Einblick in Leben und Werke Fontanes lieferte, beantwortete er noch Fragen, die während des Vortrags aufgekommen waren.

Im Anschluss konnte sein Buch „Theodor Fontane: Der Romancier Preußens“ vor Ort erworben werden.

I. Roth und Ch. Leiding (MSS 11)

VORLESEWETTBEWERB DER 6. KLASSEN

 

Auch dieses Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der 6. ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, intensiv geübt und sich gegenseitig vorgelesen, um einen Klassensieger zu ermitteln. Nur wer wirklich klar und deutlich liest, richtig betont und es schafft, mit seinem Vortrag die Zuhörerinnen und Zuhörer zu fesseln, hat eine Chance auf den Schulsieg!

Am 4. Dezember 2019 traten die Klassensiegerinnen Emilia Gollasch, 6b, und Fabienne Nikolowski, 6a, im schulinternen Finale gegeneinander an. Beide präsentierten zuerst einen Abschnitt aus einem selbst ausgewählten Buch, im Anschluss lasen sie einen ihnen unbekannten Text aus Max von der Grüns Jugendroman "Vorstadtkrokodile". Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, beide Schülerinnen überzeugten mit eindrucksvollen Vorträgen. Die Jury ernannte schließlich Emilia Gollasch zur Schulsiegerin. Sie wird unsere Schule im Februar beim Stadtentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch, Emilia! Wir drücken dir die Daumen für die nächste Runde!

 

S. Henrichs

KANT-Adventskonzert in der Kirche St. Anton

Am Donnerstag, dem 5. Dezember 2019 um 18:00 Uhr findet das Adventskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums statt. Es wird ein bunt gemischtes Programm geboten, denn folgende Musik-AGs unserer Schule werden auftreten: Die Schulband „Cant Squad“, das Orchester, das Blechbläserensemble sowie die Chöre Kantileni, Kantiamo und der Kammerchor. Daneben wird es Beiträge geben von den Mitgliedern der Oberstufen-Leitungskurse MSS 11 und 13. Auch die Klassen 5a, b und c sowie die Chorklassen der Stufen 6, 7, und 8 haben Lieder einstudiert. Die musikalische Arbeit hat einen hohen Stellenwert im Profil unserer Schule, und so werden über 250 Schülerinnen und Schüler am Konzert teilnehmen. Wegen der zu erwartenden großen Zahl an Besuchern findet das Konzert in diesem Jahr in der Kirche St. Anton statt. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

 

V. Christ

Junger Kammerchor Pirmasens bringt zwei Messen in deutscher Erstaufführung

Chris Artley: Missa Brevis Akarana (deutsche Erstaufführung) - Bob Chilcott: Samba Mass (deutsche Erstaufführung)
 

In seinem Herbstprogramm stellt der Junge Kammerchor Pirmasens am Immanuel-Kant-Gymnasium zwei brandneue Vertonungen der lateinischen Messe einander gegenüber, die von sehr unterschiedlichen Stilen geprägt sind. In der Missa Brevis Akarana wird der Chor von der Orgel begleitet und es tritt eine Solovioline hinzu; die im südamerikanischen Stil gehaltene Samba Mass fordert eine kleine Band mit Klavier, Bass und Drums.

Als kleine Ouverture singt der Kammerchor zusammen mit einer Chorklasse der Jahrgangsstufe 7 des Immanuel-Kant-Gymnasium das Stück "My heart is like a singing bird".

Das Immanuel-Kant-Gymnasium ist bekannt für seine herausragende pädagogische Arbeit gerade im Bereich Musik und Chorerziehung - im diesem Konzert treffen die Jüngsten zusammen mit dem profilierten Kammerchor der Schule, der zweimal jährlich in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Pirmasens auftriit und überregionale Aufmerksamkeit erregt.

Die Leitung des Konzerts hat Volker Christ.

Karten zum Preis von 14 € (7 €) gibt es beim Kulturamt Pirmasens (06331-842352; kartenverkauf@pirmasens.de)  


Mitwirkende:
Bezirkskantor Maurice A. Croissant, Orgel und Klavier
Katharina Wilhelm, Solovioline
Achim Bißbort, Bass
Christoph Traxel, Drums

Kurskonzert des Musik-Leistungskurses der MSS 11

Topmotiviert sind die neun Mitglieder des Musik-LK unserer Jahrgansstufe 11: Sie bieten am Mittwoch, 20.11., um 19 Uhr in der Aula ein anspruchsvolles Programm, das von Klassik bis Pop und Jazz viele Stilbereiche abdeckt und das Instrumental- und Vokalmusik bringt, sogar eine Bodypercussion-Performance ist dabei. Nicht verpassen!!! Der Eintritt ist frei.

V. Christ

Johanna Jahn (MSS 13) hat mit Erfolg die 1. Runde der 31. Internationalen BiologieOlympiade absolviert. Aus dem Biologie Leistungskurs von Frau Jüllig war sie die einzige Teilnehmerin und konnte sich mit einem guten 18. Platz landesweit für die nächste Runde qualifizieren.

Die „Internationale BiologieOlympiade“ (IBO) zählt zu den von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Wettbewerben. Sie will kreatives Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Probleme fördern und freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder entwickeln. Träger des Wettbewerbes ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Der deutsche Auswahlwettbewerb wird in vier Runden durchgeführt, die Aufgaben kommen aus allen Gebieten der Biologie. Das nächste Finale wird 2020 in Nagasaki/ Japan stattfinden.

Wir gratulieren Johanna herzlich und wünschen viel Glück für die 2. Runde!

C. Jüllig

Kunst zum Innehalten – Installation der Kant-„Seelenbretter“ auf dem Waldfriedhof

Am Dienstag, den 05. November 2019 wurden die vom Grundkurs Kath. Religion der Jahrgangsstufe 13 gestalteten „Seelenbretter“ auf dem Waldfriedhof Pirmasens der Öffentlichkeit vorgestellt und vom Musik-LK 13 unter Leitung von Volker Christ umrahmt.

Das Projekt ist Teil des Halbjahresthemas „Der Mensch und seine Zukunft / Sterben, Tod und Auferstehung“ und wurde Ende September im Rahmen eines halbtägigen Workshops mit dem aus dem oberbayrischen Schwabbruck stammenden Künstler-Ehepaar Bali Tollak und Wolfgang Dennig erarbeitet. Seelenbretter stehen in der Tradition sog.  Totenbretter, einem  Teil süddeutscher Be-gräbniskultur. Sie verstehen sich als Memento-mori für die Vorübergehenden. Den Lebenden zeigen sie durch individuelle Sprüche, Sentenzen und Gebete, was im Leben wesentlich ist – und trotz unserer Vergänglichkeit bleibt.

I. Faul

TAG DER OFFENEN TÜR mal anders... Unsere 8. Klassen haben erneut für caritative Zwecke (dieses Jahr für TierArt in Massweiler bzw. verwahrloste Tiere in Osteuropa) in Kooperation mit der WASGAU AG Spenden in Höhe von mehreren Hundert Euro gesammelt. Spontan haben wir die Gelegenheit eines gemeinsamen Fotos mit ROTARY genutzt, die parallel für das Hospiz HAUS MAGDALENA aktiv waren, einer Herzensangelegenheit von Norbert Becker (Diakonie Pirmasens). Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

K. Fischer

Halloweenparty am Kant- Danke an die Schülerinnen und Schüler der MSS 12 für die tolle Organisation! 

Die Theatersaison am IKG ist noch nicht vorbei…

 

Eins auf die Fresse (Autor: Rainer Hachfeld)

 

Matze hat sich umgebracht und niemand weiß warum. Aus Liebeskummer? Aus Angst? Aus Frust, weil sein Lehrer ihn schikaniert hat?

Gerne würden Mitschüler, und besonders der Direktor der Schule, endlich einen Schlussstrich ziehen. Dass alles nicht so einfach und endgültig ist, wie es auf den ersten Blick scheint, wird klar, als ein neuer Mitschüler in die Klasse kommt und als erster wirklich wissen will, warum Matze sich das Leben genommen hat.

 

Ein nicht ganz einfacher Stoff, den die Theater AG Prolögchen (Klasse 8 – 11) in diesem Jahr auf die Bühne bringt – ein Stück, das zum Nachdenken über den Alltag Jugendlicher aus schwierigen Familienverhältnissen anregt, nicht zuletzt auch dadurch, dass es den rauen und respektlosen Umgang miteinander zeigt.

 

Aufführungstermine: 08. / 09.11.2019, Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums

Beginn 19:00, 5€ (ermäßigt 3€)

 

S. Kasper, A. Simonow

Fußball-Stadtmeisterschaft (WK2)


Mit leidenschaftlichem Kampf und souveräner Abwehrleistung haben unsere Jahrgänge 2004 und 2005 das diesjährige Turnier gewonnen und somit den Titel verteidigt. Die beiden Pirmasenser Realschulen sowie das Hugo-Ball Gymnasium wurden jeweils mit 1:0 geschlagen. Wir freuen uns auf die nächste Runde in Dahn mit den guten Erinnerungen aus dem letzten Jahr.

K. Fischer

Theateraufführung "Romeo und Julia""

„Nie gab es eine traurigere Geschichte anderswo / als die von Julia und ihrem Romeo.“ Die Theater-AG Prolögchen (Kl. 5-9) zeigt am Freitag, den 18. Oktober und Samstag, den 19. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums eine moderne Adaption der großen Liebestragödie William Shakespeares „Romeo & Julia“. Der Eintritt beträgt 5 Euro (für Schüler 3 Euro).

Zum Inhalt: Die Clans der Montagues und der Capulets sind bis aufs Blut verfeindet und lassen keine Gelegenheit aus, sich gegenseitig zu demütigen. Als sich die beiden romantisch-träumerischen Sprösslinge der Familien, Romeo Montague und Julia Capulet, zunächst unwissend ihrer Herkunft kennenlernen, steht ihre Beziehung unter einem denkbar ungünstigen Stern, soll doch Julia mit dem reichen Prinzen Paris verheiratet werden und damit die Solvenz der Capulets retten. Mit Hilfe des weitsichtigen Pater Lorenzos versuchen die Liebenden den uralten Hass ihrer Familien zu überwinden, doch die Geschichte läuft wie in einem Strudel aus  Gewalt und Fatalismus ihrem tragischen Ende entgegen ...

I. Faul

DELF SCOLAIRE MAI 2019

WIEDER SEHR GUTE ERGEBNISSE FÜR KANTSCHÜLER

 

7 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10, 11 und 12 nahmen im Mai am DELF SCOLAIRE teil, einem international anerkannten Sprachdiplom, das vom französischen Erziehungs-ministerium vergeben wird und international anerkannt ist. Auch in diesem Jahr haben alle die Prüfungen bestanden; sie konnten im September ihre Urkunden in Empfang nehmen und sich über ausgezeichnete Ergebnisse freuen. Die Höchstpunktzahl beim Niveau A2 betrug 92,5 von 100 Punkten, beim Niveau B1 wurden 69 Punkte erzielt.

 

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern herzlich zu ihren herausragenden Leistungen!

 

S. Henrichs

Grüße von der Klassenfahrt der 5. Klassen nach Dreisbach/Mettlach

Grundkurs Katholische Religion 13 auf dem Alten Friedhof Pirmasens

 

Am Freitag, den 06. September 2019 erhielten die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Kath. Religion von Frau Faul eine fachkundige und anekdotisch äußerst interessante Führung über den Alten Friedhof durch Dr. Martin Wenz von der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg und Walter Stutterich, die sich beide sehr für dieses Pirmasenser Kleinod engagieren.

Eingebettet ist die Exkursion in das Halbjahresthema „Der Mensch und seine Zukunft“, das auch den Themenkomplex „Sterben und Tod“ beinhaltet. Darüber hinaus erfuhren die Schülerinnen und Schüler viele spannende Details aus der Pirmasenser Stadtgeschichte, die man nicht im Schulbuch findet.

Kant-Delegation beim Pakt für Pirmasens

Nach unserer erfolgreichen Rucksack-Sammelaktion waren gestern unser neues SV-Team Samy, Marielouis und Marei mit Maede, Leon, Herrn Fischer und den neuen Verbindungslehrern, Herrn Krämer und Frau Faul, zum Antrittsbesuch beim Pakt für Pirmasens.

Die Mitarbeiter haben sich sehr über die Spenden gefreut und uns einen kleinen Einblick in ihr engagiertes Arbeiten gegeben.

Wir freuen uns, weiterhin die gute Zusammenarbeit mit dem PfP fortzuführen und bedanken uns bei Frau Kamphues und Herrn Fischer für deren Vermittlung. Sie werden beide weiterhin ihr„Baby“ Paktshoppen begleiten und die SV wird sie dabei jederzeit gerne unterstützen!

Wir bedanken uns bei jeder Spenderin und bei jedem Spender unserer Schulgemeinschaft!

 

Gestern wurden in Mainz unter anderem die Ehrungen der MINT-Freundlichen Schulen vorgenommen.

 

Das Immanuel-Kant-Gymnasium wurde bereits zum 3. Mal in Folge ausgezeichnet. Wir sind stolz auf die erneute Auszeichnung, da so die vielfältigen Aktivitäten unserer Schule im MINT-Bereich entsprechend gewürdigt werden.

 

Austausch mit Bouxwiller


Wir freuen uns, zusätzlich zum langjährig etablierten gemeinsamen Chemie-Projekt von Fr. Ewald-Seufert, nun auch wieder einen individuellen Austausch mit dem Lycée Adrien Zeller de Bouxwiller anbieten zu können. Er richtet sich vorzugsweise an SchülerInnen der MSS11 und ist mit Schulbesuch und einer Übernachtung in Gastfamilien ideal für den Spracherwerb sowie interkulturelle Begegnungen und daraus resultierende Freundschaften. Der Besuch der elsässer SchülerInnen in Pirmasens ist für das aktuelle erste Schulhalbjahr geplant.


K. Fischer

Termine Experimentarium

Anmeldeformular2019.doc
Microsoft Word-Dokument [25.0 KB]

Römisches Kochen

Anmeldeformular 2019.docx
Microsoft Word-Dokument [14.2 KB]

 

 

Immanuel - Kant - Gymnasium

Pirmasens

Wörthstr. 30

66953 Pirmasens

 

Tel. 06331 – 240412

Fax 06331 – 240423

 

  kant.gym@pirmasens.de

 

Schließfächer

letzte Aktualisierung am:

27.2.2020

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens 2020