Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens
Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens
Aktuelle Mitteilungen

172 Pakete - eine tolle Leistung unserer Schulgemeinschaft!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an der "Weihnachten im Schuhkarton Aktion" beteiligt haben! Die Kinder werden sich sicherlich sehr freuen!

J. Wilhelm und L. Hallauer

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert: KANT-Adventskonzert in der Johanneskirche

Nur 11 Tage nach dem großen Erfolg des Kammerchors mit "Songs and Cries of London Town" im Forum Alte Post findet nun am Donnerstag, dem 6. Dezember 2018 um 18:00 Uhr das Adventskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums statt. Es wird ein bunt gemischtes Programm geboten, denn folgende Musik-AGs der Schule werden auftreten: Die Schulband „Cant Squad“, das Orchester, die Blockflötengruppe „Kantibia“ sowie die Chöre Kantileni, Kantiamo und der Kammerchor. Daneben wird es Beiträge geben von den Mitgliedern der Oberstufen-Leitungskurse MSS 12 und 13. Auch die Klassen 5a und b sowie die Chorklassen der Stufen 6 und 7 haben Lieder einstudiert.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird das Adventskonzert in der Johanneskirche am Exe stattfinden. Wegen der begrenzten Anzahl an Zuhörerplätzen wird empfohlen, frühzeitig zu kommen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

V. Christ

Anmeldung zu einer kulinarischen Reise ins alte Rom - Einladung der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Anmeldeformular.docx
Microsoft Word-Dokument [653.6 KB]

Info-Abend Latein am Kant-Gymnasium


"Latein? Braucht das heute überhaupt noch jemand? Das spricht doch keiner mehr! Ist das nicht zu schwer für mein Kind? Und dann auch noch als erste Fremdsprache....!"


Für alle, die solche Fragen bewegen, die sich unsicher sind vor der Wahl der ersten Fremdsprache und des neuen Gymnasiums für ihr Kind, bietet die Fachschaft Latein des Immanuel-Kant-Gymnasiums eine hilfreiche Veranstaltung an: Am Montag, 3.Dezember, um 19 Uhr findet in der Aula des Kant-Gymnasiums der Info-Abend Latein statt. Alle Lateinlehrer sind anwesend und informieren die Eltern über die moderne und zeitgemäße Gestaltung des Fachs Latein und seiner Inhalte sowie über die Sprachenfolge der Schule; die  zukünftigen Fünftklässler haben die Möglichkeit, spielerisch erste Kontakte mit der Sprache und ihrer Kultur zu knüpfen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

V. Christ

Jüdische Menschen in Pirmasens – eine Spurensuche

Im Religionsunterricht bei Frau Terres haben wir uns intensiv mit dem Thema „Juden in Pirmasens“ und ihre Schicksale in der Zeit des nationalsozialistischen Terrors beschäftigt. Wir haben uns auf die Spuren der neunjährigen Ellen Schwerin begeben – ein besonderer Stadtrundgang, geführt von Karola Streppel. Frau Streppel hat uns dabei von den Schicksalen der jüdischen Kinder berichtet, die etwa im Alter von Anne Frank waren. Einige Tage später kam sie nochmal in unseren Unterricht und hat weitere Fragen zur Deportation der jüdischen Bevölkerung aus Pirmasens beantwortet – besonders die Frage, wie das alles geschehen konnte!

Zwei Schüler der Gruppe (Emelie Weber und Jan Fremgen) haben die Augenzeugenberichte aufgenommen und bei mehreren Gedenkveranstaltungen vorgetragen: es handelt sich um den Bericht des damals zehnjährigen Emanuel Baumöhl  (Jan) und des sechsjährigen Gerd Baruch Freudmann (Emelie). Das Foto zeigt die beiden Schüler bei der Gedenkveranstaltung am 6. November 2018 am Amtsgericht, bei der eine Gedenktafel angebracht wurde, die an die Verschleppung von 40 Menschen polnischer Herkunft nach Polen am 28.10.1938 erinnert. Nur wenige haben die Verfolgung während des Krieges überlebt.

Jan Fremgen, Emelie Weber ( Klasse 7ab ev. Religion)

6. Klassen im Tigerentenclub

Liebeserklärung an London

 

Songs and Cries of London Town - das ist der Titel einer musikalischen Huldigung an Englands Hauptstadt, die Bob Chilcott, langjähriges Mitglied der legendären King's Singers, für gemischten Chor, Kinderchor, zwei Klaviere und Schlagzeug komponiert hat. Das mitreißende Werk bildet den Kern des aktuellen Programms des Kammerchors unserer Schule: am Sonntag, den 25.11, findet das Konzert um 18 Uhr im Forum Alte Post in Pirmasens statt. Das Programm beinhaltet auch Chorsätze aus unterschiedlichen Stilepochen von der Romantik bis hin zum Pop, etwa von Billy Joel und Queen. Die Chorklasse 6 ist mit von der Partie, ebenso das Klavierduo Mona & Rica Bard aus Berlin, sowie der Pirmasenser Schlagzeuger Noah Rauth.

Die Leitung des Konzerts hat Volker Christ,  die wunderschönen englischen Liedtexte werden gelesen und übersetzt von Thorben Muth und Silke Kasper.

Tickets zum Preis von 14 € (ermäßigt 7 €) gibt es beim Kulturamt Pirmasens, Tel. 842366.

Bilder aus der Nibelungen-Theateraufführung

Nach dem Erfolg in der "Fußball-Stadtmeisterschaft" haben wir in der zweiten Runde auch die Realschule Dahn auswärts besiegt und uns damit den Titel des Bezirksmeisters gesichert. Torschützen zum Endstand von 3:2 für das IKGP waren A. Palm, L. Dechantsreiter und J. Mayer. Auf uns wartet nun ein 4er Turnier gegen die Sieger aus Zweibrücken sowie Kaiserslautern Stadt + Land. Besonderer Dank geht erneut an StRef Armin Kardumovic für seine Trainer-Expertise.

K. Fischer

Pfälzerwald-Marathon 2018

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder am Schülerlauf des Pfälzerwald-Marathons teil. 41 Schülerinnen und Schüler vom „Kant“ gingen am Samstag, dem 08. September 2018, auf die etwa 1000 Meter lange Strecke an und in der Messehalle.

Folgende Schülerinnen und Schüler erzielten dabei eine Platzierung auf dem „Treppchen“, also unter den ersten Drei ihrer Altersklasse:

Vincent Sempruch (6a), mit der schnellsten Zeit von über tausend Schülern insgesamt (2:43 Minuten), 1. Platz Wertungsklasse M11,

Anna Fé Müller (5b), 1. Platz Wertungsklasse W11,

Lea Deny (6a), 2. Platz Wertungsklasse W12,

Jaspar Stucky (7b), 3. Platz Wertungsklasse M12.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen herausragenden sportlichen Leistungen!

Den Lehrerlauf gewann wie im Vorjahr wieder ein Lehrer unserer Schule.

Am Sonntag, 09.09.2018, belegte die Staffelmannschaft des Kant-Gymnasiums (Roman Bold, Noah Rauth und Herr Kuhn) den 2. Platz insgesamt unter 25 teilnehmenden Staffeln auf der Marathonstrecke (42,195 km). Vielen Dank an Florian Eltze vom Leibniz-Gymnasium, der kurzfristig für den verhinderten Max Eichenlaub eingesprungen ist und großen Anteil an dieser guten Platzierung hat!

 

Thomas Kuhn

21./22.09.2018: „Die Nibelungen“

Harte Zeiten für Helden... In Worms lebt der Burgundenkönig Gunther sorgen- und rückgratslos mit seiner Mutter Ute und seiner heiratsunwilligen Schwester Kriemhild in den Tag hinein. Allein der königliche Berater Hagen hält die Wacht und hat äußere und potentielle innere Feinde scharf im Auge. Die Situation spitzt sich zu, als der vielgerühmte und scheinbar unbezwingbare Held Siegfried am Wormser Hof erscheint, um die Hand der schönen Kriemhild zu gewinnen. Damit nimmt das Schicksal unerbittlich seinen Lauf...

Die Theater-AG „Prolögchen“ zeigt am Freitag, den 21. und Samstag, den 22. September 2018 jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des IKGP eine humorvolle und kindgemäße, aber doch stoffnahe Bearbeitung des Nibelungenlieds nach R. Pape und C. Fillers. Der Eintrittspreis beträgt 5 (ermäßigt 3) Euro p.P.

I. Faul

Fußball-Stadtmeisterschaft 2018

Einen souveränen Erfolg mit 3 Siegen und einem Unentschieden landete unsere Jahrgangsstufe 9+10 (Wk2) bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Wir sind gespannt auf den Gegner in der nächsten Runde. Besonderer Dank gilt Herrn Kardumovic für die sportliche Betreuung der Jungs. Auch der Achtungserfolg der jüngeren Mannschaft, betreut von Herrn Udovc, soll erwähnt werden.

K. Fischer

Exkursion Nancy 16.8.18

MSS 13, erster Schultag, erste Stunde - Klassenleiterstunde. Kein Kaffee. Na toll.

Im BK GK wird von Frau Dasch vor 19 müden Gesichtern verkündet, dass man eine Nancy Exkursion in Angriff nehmen möchte. [...] Die teilnehmenden Lehrer sind Herr Krämer, Herr Fischer und Frau Dasch. [...] Der 16.8.18 rückt näher. Langsam aber sicher.

Am Morgen des besagten Datums treffen wir uns vor der Messehalle. Morgens. Um 7:50. Wieder kein Kaffee. Toll. Naja... vielleicht kann man im Bus ja schlafen... eher nicht.

Nach der langen beschwerlichen Busfahrt kommen wir dort an. Der erste Programmpunkt: Ein Museum zum Thema Jugendstil. Interessant. Aber wo ist mein Kaffee? Egal. Die Exponate sind unter handwerklichen Gesichtspunkten beeindruckend und Herr Krämer kann als Kunstlehrer vieles wenn nicht sogar alles erklären.

Danach steht das Haus eines Unternehmers zur Zeit des Jugendstils auf dem Plan. Leider geschlossen - Renovierung. Wir können es uns ja von außen ansehen.

Nun. Eine Pause. Im Marktgebäude von Nancy... wir dürfen Mittagessen. Die Schüler kaufen französische Burger, französische Pommes und natürlich französische Coca-Cola. Alles französisch. Aber Koffein. Endlich.

Im Anschluss besichtigen wir noch eine wundervolle kunstvoll gestaltete Kirche und den beeindruckenden Place Stanislas.  Hier entstand auch das Gruppenbild.

Als Abschluss besichtigen wir noch den [...] Park [Parc de la Pépinière]. Mit kleinem öffentlichem Zoo. Mit erstaunlich weichen Hasen.

Habe ich Abschluss gesagt? Mein Fehler.

Da ist ja noch die Heimfahrt danach. Im Bus. Langsam. Mit technischem Defekt. Alle zehn Minuten müssen wir daher eine unfreiwillige Pause machen... Noch langsamer. Um 20:45 kommen wir gemeinsam wieder durch den Verzug strapaziert und durch die kaputte Klimaanlage verschwitzt an. Wo ist mein Kaffee?

M. Heim, MSS 13

 

DELF SCOLAIRE JUNI 2018 – WIEDER SEHR GUTE ERGEBNISSE FÜR KANTSCHÜLER

 

26 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10, 11 und 12 nahmen im Juni am Delf scolaire teil, einem international anerkannten Sprachdiplom, das vom französischen Erziehungsministerium vergeben wird und international anerkannt ist. Auch in diesem Jahr haben alle die Prüfungen bestanden; sie konnten am 17. August ihre Urkunden in Empfang nehmen und sich über ausgezeichnete Ergebnisse freuen.

 

Die Höchstpunktzahl beim Niveau A2 betrug 92 von 100 Punkten, bei den Niveaus B1 und B2 wurden 88,50 bzw. 69,50 Punkte erzielt. Bemerkenswert ist, dass Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Französisch der MSS 12 das Niveau B2 erfolgreich absolvierten, die höchste Stufe, die im schulischen Rahmen erreicht werden  kann.   

 

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern herzlich zu ihren herausragenden Leistungen!

S. Henrichs

Bilder vom Schulfest

Foto: Schäfer/Pirmasenser Zeitung

Tolle Leistungen in telc-Prüfung B2/C1

Zehn Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums absolvierten bei der Volkshochschule Pirmasens die außerschulische telc-Zertifikatsprüfung auf dem Niveau B2/C1.

Das Niveau B2/C1 University bescheinigt sehr gute Sprachkenntnisse auf Universitätsniveau. „Mit dieser Prüfung erwerben die Schüler ein zusätzliches Zertifikat, das ihre Sprachkenntnisse international nach dem europäischen Referenzrahmen dokumentiert.“, erläutert VHS-Leiterin Margit Nuss.

Die Zertifikatsübergabe am 18.6.2018 erfolgte durch Herrn Bürgermeister Markus Zwick, den ehrenamtlichen Beigeordneten Herrn Jürgen Stilgenbauer, VHS-Leiterin Margit Nuss und Oberstudiendirektorin Maria Zinßius.

Folgende Schülerinnen und Schüler bestanden die Prüfung erfolgreich:

David Stephan, Daniel Lange, Lisa Zimmermann, Samira Zimmermann, Annika Dreßler, Moritz Heim, Felix Krautwurst, Victor Nann, Katharina Klein, Hannah Franke

Herzlichen Glückwunsch!

Stefanie Kamphues

Sehr geehrte Eltern der künftigen 5. Klassen,

 

ab dem Schuljahr 2017/18 wird es am Immanuel-Kant-Gymnasium einen altsprachlichen und einen nicht-altsprachlichen Bildungsgang geben.

 

Altsprachlicher Bildungsgang

Im altsprachlichen Bildungsgang beginnen alle Schülerinnen und Schüler mit  Latein als erster Fremdsprache. Schon in Klassenstufe 5 haben sie in einer Wochenstunde einen schleichenden Einstieg in die zweite Fremdsprache Englisch. Diese wird dann in Klasse 6 mit 4 Wochenstunden weitergeführt. Ab Klasse 8 setzt die verpflichtende dritte Fremdsprache ein, entweder Griechisch oder Französisch.

 

Nicht-altsprachlicher Bildungsgang

Die erste Fremdsprache ist hier Englisch. Ab der Klasse 6 setzt die zweite verpflichtende Fremdsprache ein, Latein oder Französisch. In diesem nicht-altsprachlichen Bildungsgang gibt es keine verpflichtende dritte Fremdsprache, allerdings kann ab Klasse 9 eine freiwillige dritte Fremdsprache (Latein oder Französisch) gewählt werden, vorausgesetzt, es melden sich genügend Interessierte.

 

Was Sie noch interessieren könnte:

 

Wie erfolgt die Schüleraufnahme?

Alle Schülerinnen und Schüler, die den altsprachlichen Bildungsgang mit Latein als erster Fremdsprache wählen, werden aufgenommen.

 

Darüber hinaus können wir als kleines Gymnasium Schülerinnen und Schüler mit Englisch als erster Fremdsprache aufnehmen, bis ein Maximum von insgesamt drei Klassen erreicht ist.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass wir alle Schülerinnen und Schüler, die sich für unsere Schule entscheiden, aufnehmen können. Sollten wider Erwarten Abweisungen notwendig werden, werden diese in Kooperation mit der Schulaufsicht und den anderen Gymnasien erfolgen.

 

Wie werden die Klassen gebildet?

Im Moment ist die Frage noch offen, ob Latein- bzw. Englischklassen gebildet werden und/oder Latein- und Englischschüler in eine Klasse gehen. Dies wird auch von den Anmeldungen in den einzelnen Bildungsgängen abhängen. Unser  Ziel ist es, die Latein- und Englischschüler in möglichst vielen Kopplungen gemeinsam zu unterrichten.

 

Ist eine dritte Fremdsprache Pflicht?

Das hängt von der Wahl des Bildungsgangs ab.

Im altsprachlichen Bildungsgang mit Latein als erster Fremdsprache ist die dritte Fremdsprache (Griechisch oder Französisch) Pflicht.

Im nicht-altsprachlichen Bildungsgang mit Englisch als erster Fremdsprache gibt es keine dritte Pflichtfremdsprache. Eine freiwillige dritte Fremdsprache (Französisch oder Latein) kann gewählt werden. Diese Fremdsprache wird angeboten, wenn sich mindestens 12 Schüler oder Schülerinnen dafür entscheiden.

 

Kann ein Englisch/1.Fremdprache-Schüler auch in die Chorklasse gehen?

Alle Schülerinnen und Schüler, gleich ob sie mit Latein oder Englisch als erster Fremdsprache beginnen, können Musikunterricht in der Chorklasse wählen.  Für die Chorklassen werden ab Klasse 6 über die gesamte Stufe neue Lerngruppen gebildet. Schülerinnen und Schüler, die nicht in die Chorklasse gehen wollen, besuchen den traditionellen Musikunterricht.

 

Nimmt ein Englisch/1.Fremdsprache-Schüler auch an „Lernen in

Vielfalt/Methodenlernen“ teil?

Ja. Dieses Fach, das auf den Aufbau von Methoden- und Sozialkompetenzen ausgerichtet ist,  bildet in Klasse 5 einen wichtigen Schwerpunkt unseres Quali-tätsprogramms, der für alle Schülerinnen und Schüler bedeutsam ist.

 

Können alle Schülerinnen und Schüler den Computerführerschein erwerben?

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Qualitätsprogramms ist der Computerführerschein, der in einzelnen Modulen von Klasse 5 bis 10  umgesetzt wird. In Klasse 5 können alle Schülerinnen und Schüler an einer Einführung in das Tastschreiben teilnehmen, in Klasse 6 wird Textverarbeitung mit dem Computer in den Deutschunterricht integriert.

 

Welche weiteren Angebote gibt es für alle Schülerinnen und Schüler in der Orientierungsstufe?

  • Zwei Einführungstage zu Beginn des Schuljahres

  • Schülerpatinnen und -paten

  • Kennenlernfahrt im September

  • Hausaufgabenbetreuung von 13.55 bis 15.25 Uhr

  • Förderunterricht ab dem zweiten Halbjahr

 

 

 

Immanuel - Kant - Gymnasium

Pirmasens

Wörthstr. 30

66953 Pirmasens

 

Tel. 06331 – 240412

Fax 06331 – 240423

 

  kant.gym@pirmasens.de

 

Schließfächer

letzte Aktualisierung am:

12.12.2018

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Immanuel - Kant - Gymnasium Pirmasens 2018